Über uns 

 

Im Februar 2002 saß Frauchen mit einer heftigen Grippe im Wartezimmer ihres Arztes. Um sich die lange Wartezeit zu vertreiben, blätterte sie gelangweilt in einem Magazin. 


 Und dann passierte es: diese Zeitung beschrieb das Rasseprofil eines PON und hat dieses auch noch mit den entsprechenden Fotos unterlegt.  In diesem Moment war Frauchen klar: das ist der Hund, den sie schon immer haben wollte.    


 Den Artikel aus der Zeitschrift hat sie eingesteckt und sie hat ihn sogar heute noch. Die beiden Töchter, damals 7 und 10 Jahre alt, waren natürlich sofort Feuer und Flamme und als ihr Vater am Abend der Arbeit nach Hause kam, wurde dieser sofort mit den Worten umjubelt: wir bekommen einen PON, wir bekommen einen PON.  


    Im September 2002 hatten wir dann tatsächlich unser erstes PON-Mädchen "AMANI", die wir am 19.04.2013 schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten. 


Ohne PON war das Leben aber so schwer und seit 06. Februar 2016 haben wir also nun unsere "ALIKI" und seit 26.08.2017 hat "NIEBO" unsere Mannschaft verstärkt.  


 Unser Traum ist, seit wir Amani hatten, diese wundervolle Hunderasse zu züchten. Leider konnten wir diesen Traum mit Amani nicht verwirklichen, da sie im Alter von einem Jahr vergiftet worden ist und Zeit ihres Lebens mit einem Schaden an der Bauchspeicheldrüse kämpfen musste. Eine Trächtigkeit wollten wir ihr daher nicht auch noch zumuten - wir waren froh, dass wir sie behalten durften.


 Jetzt haben wir uns mit Aliki und Niebo dem APH/VDH/FCI angeschlossen und unterwerfen uns somit deren Zuchtrichtlinien. Wir hoffen sehr, dass Aliki uns im Spätsommer 2018 süße Welpen schenkt, denn sie ist kerngesund und wir sind sicher, dass sie gerne Mutter werden möchte.


 Wir hoffen, dass sie uns auch ein Mädchen schenken wird und da dies ihr und auch unser erster Wurf sein wird, möchten wir ein Mädchen behalten - nein, wir müssen - denn es wird uns unsagbar schwer fallen, ihre Welpen in die neuen Familien zu entlassen. Wir hoffen, dass wir für Alikis Babies fürsorgliche, nette Familien, möglichst in unserer Nähe finden.